AGB

office 2010 key
windows 7 key sale
windows 10 home-key
windows 10 education
windows 10 pro key
office 2016 key
windows 10 key
office 2013 key
windows 7 key
 Buy Windows 7  |
 Sale Windows 7 Ultimate Keys   |
 Windows 10 Home Key Sale  |
 windows 8.1 key sale  |
 Windows 10 Product Key Sale  |
 Microsoft Office 2016 Serial Keys  |
 Windows 7 Professional Download ISO  |
 MS Office 2016 Key For Activation Latest Full Free Download  |
 How to download and install the Microsoft Office 2016   |
 Windows 10 Product Key [UPDATED]  |
 Windows 7 Ultimate ISO download  |
 Legit Windows 7 Product Key Online Store, PayPal Support  |
 Windows 10 PRO ISO 32 Bit / 64 Bit Official Full Free  |
 Office 2013 Product Key  |
 How To Find Microsoft Windows Product Keys  |
 Where to Download Windows 7 (Free & Legally)  |
 How to Find Your Windows 7 Product Key  |

Allgemeine GeschA�ftsbedingungen fA?r die Vermietung des Ferienhauses MA?nzenberg-M1

A� 1 Vertragsschluss
Der Mietvertrag A?ber das Ferienhaus MA?nzenberg-M1 kommt rechtsverbindlich zustande, wenn der Vermieter die Buchungsanfrage des Mieters annimmt. Der Vermieter wird dem Mieter eine schriftliche BuchungsbestA�tigung per Email A?bersenden. Der Mieter verzichtet auf den postalischen Zugang der BuchungsbestA�tigung.

Mit der Buchungsanfrage erkennt der Mieter die Geltung dieser AGB als verbindlich an. Eine Buchungsanfrage ohne BestA�tigung des AGB-Buttons ist nicht mA�glich.

A� 2 Zahlung
Der Mieter hat eine Anzahlung in HA�he von 30% der Gesamtsumme innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Email A?ber die BuchungsbestA�tigung eingehend auf dem Konto des Vermieters zu zahlen. Die Restzahlung ist 3 Wochen vor Anreise fA�llig und ebenfalls auf das Konto des Vermieters zu A?berweisen.
Bei kurzfristigen Buchungen, bei denen die Fristen nicht eingehalten werden kA�nnen, ist der Reisepreis bei Anreise in bar an den Vermieter zu A?bergeben.

A� 3 An- und Abreise
Am Anreisetag steht die Ferienwohnung ab 16.00 Uhr zur VerfA?gung. SchadensersatzansprA?che kA�nnen nicht geltend gemacht werden, wenn die Ferienwohnung ausnahmsweise nicht pA?nktlich um 16.00 Uhr bezogen werden kann. Am Abreisetag ist das Ferienhaus bis 10.00 Uhr zurA?ck zu geben.

A� 4 Das Ferienhaus
4.1. Das Ferienhaus wird mit vollstA�ndigem Inventar vermietet. Etwaige FehlbestA�nde, MA�ngel oder BeschA�digungen sind dem Vermieter unverzA?glich zu melden. A?ber den Zustand des Ferienhauses und des Inventars werden eventuelle RA?gen nur innerhalb 24 Stunden ab Ankunft anerkannt. Danach mA?ssen evtl. beschA�digte/fehlende GegenstA�nde lt. den im Inventarverzeichnis angegebenem Preis ersetzt werden. Das Inventar ist schonend und pfleglich zu behandeln und nur fA?r den Verbleib im Ferienhaus vorgesehen. Der Mieter haftet fA?r SchA�den, die durch schuldhafte Verletzung der ihm obliegenden Sorgfalts- und Anzeigepflicht entstehen, besonders bei unsachgemA�AYer Behandlung technischer Anlagen und anderer EinrichtungsgegenstA�nde. Der Mieter haftet auch fA?r das Verschulden seiner Mitreisenden. Entstandene SchA�den durch hA�here Gewalt sind hiervon ausgeschlossen.

4.2. Bei vertragswidrigem Gebrauch des Ferienhauses, wie Untervermietung, A?berbelegung, StA�rung des Hausfriedens etc., sowie bei Nichtzahlung des vollen Mietpreises (A� 2) kann der Vertrag fristlos gekA?ndigt werden. Der bereits gezahlte Mietzins steht in diesem Fall dem Vermieter in voller HA�he zu.

A� 5 Aufenthalt best price for cialis in usa.
Der Mindestaufenthalt im Ferienhaus betrA�gt drei A?bernachtungen. Andere Aufenthaltszeiten sind in der Nebensaison auf Anfrage mA�glich. Das Ferienhaus darf hA�chstens mit sechs Personen (Erwachsenen) benutzt werden. Kinder unter 14 Jahren sind mit Zustimmung des Vermieters hiervon ausgenommen, haben aber keinen Anspruch auf ein eigenes Bett; sie mA?ssen auf den Sofas im Wohnzimmer als Notbett schlafen. Kleinkinder und Babys, die in mitgebrachten Babybetten A?bernachten, bedA?rfen keiner Zustimmung des Vermieters. Wird die HA�chstbelegungszahl A?berschritten, hat der Vermieter nach seiner Wahl das Recht, A?berzA�hlige Personen abzuweisen oder einen Aufpreis von 50,00 a�� je Person zu fordern.

A� 6 RA?cktritt
Ein RA?cktritt von der Reise muss schriftlich per Email mitgeteilt werden. Im Falle des RA?cktritts bleibt der Anspruch des Vermieters auf Bezahlung des vereinbarten Reisepreises bestehen. Sofern sich das gebuchte Ferienhaus nicht anderweitig vermieten lA�sst, hat der Vermieter einen Ersatzanspruch nach folgender Staffelung:

bis zum 49. Tag vor ReiseantrittA�A�A�A�A�A�A�A�A�A� 50 % des Reisepreises,
bis zum 31. Tag vor ReiseantrittA�A�A�A�A�A�A�A�A�A� 60 % des Reisepreises,
bis zum 21. Tag vor ReiseantrittA�A�A�A�A�A�A�A�A�A� 70 % des Reisepreises,
bis zum 11. Tag vor ReiseantrittA�A�A�A�A�A�A�A�A�A� 85 % des Reisepreises
und fA?r den Zeitraum danachA�A�A�A�A�A�A�A�A�A�A�A�A�A�A� 90 % des Reisepreises.

DarA?ber hinaus ist in jedem Falle eine Storno-/BearbeitungsgebA?hr in HA�he von 50,00 a�� zu zahlen. Die RA?cktrittgebA?hr wird sogleich fA�llig. Der Abschluss einer Reise-RA?cktrittskosten-/ Abbruchversicherung wird dringend empfohlen.

A� 7 RA?cktritt durch den Vermieter
Ein RA?cktritt durch den Vermieter kann nach Mietbeginn ohne Einhaltung einer Frist erfolgen, wenn der Mieter gegen diese AGB nachhaltig oder wiederholt verstA�AYt oder sich in einem solchem MaAYe vertragswidrig verhA�lt, dass die sofortige Aufhebung des Mietvertrages gerechtfertigt ist.

A� 8 Haftung des Vermieters
Der Vermieter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines Privatvermieters A�fA?r die ordentliche Bereitstellung des Mietobjekts. Eine Haftung fA?r eventuelle AusfA�lle bzw. StA�rungen in Wasser- oder Stromversorgung, sowie Ereignisse und Folgen durch hA�here Gewalt sind hiermit ausgeschlossen.

Ansonsten wird die Haftung fA?r leichte FahrlA�ssigkeit des Vermieters ausgeschlossen; er haftet fA?r Sach- und KA�rperschA�den nur bei grober FahrlA�ssigkeit oder bei Vorsatz.

A� 9 Schriftform
Andere Vereinbarungen als diejenigen, die in dem zugrundeliegenden Vertrag aufgefA?hrt sind, in den diese AGB einbezogen sind, bestehen nicht. MA?ndliche Absprachen wurden nicht getroffen.

AbA�nderungen des Vertrages und dieser AGB bedA?rfen der Schriftform. Dies gilt auch fA?r die A�nderung dieser Schriftformklausel, die ebenfalls nur schriftlich erfolgen kann.

A� 10 Salvatorische Klausel
Sollte eine der zuvor beschriebenen Mietbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch der Bestand des Vertrages oder der A?brigen Regelungen nicht berA?hrt und diese gelten unverA�ndert weiter; die unwirksame Regelung ist durch eine sinngemA�AY am nA�chsten kommende Regelung zu ersetzen; zuletzt gilt die gesetzliche Regelung.